60 Jahre „Chanson Folklore International“ und 90 Jahre ABW

2024 gibt es auf Burg Waldeck im Hunsrück gleich doppelt Grund zum Feiern: Vor 60 Jahren fand auf dem idyllischen Gelände nahe des Ortes Dorweiler das erste Open-Air-Festival Deutschlands statt! Unter dem Motto „Chanson Folklore International“ kamen junge, musikbegeisterte Menschen zusammen, musizierten, diskutierten und sangen ihre neuen Lieder – die so entstehende Liedermacherszene hatte ein Zentrum gefunden.Veranstalterin und Hausherrin der aufsehenerregenden Festivals, die in den folgenden Jahren fortgesetzt und zum Schauplatz und Gegenstand heftiger Debatten aber auch zum Startpunkt von großen musikalischen Karrieren wurden, war die Arbeitsgemeinschaft Burg Waldeck e. V. (ABW). Ihre Gründung im Jahr 1934 ist das zweite Jubiläum.

Bis heute führt die ABW Festivals, Kultur– und Musikveranstaltungen durch. Sie betreibt zwei selbstverwaltete Tagungshäuser und ist Anlaufstelle und Treffpunkt für aufgeschlossene Menschen jeden Alters, politisch, kulturell und sozial Engagierte, Alternative und Künstler:innen aller Genres, die in den vergangenen 90 Jahren „die Waldeck“ als Platz und die ABW als Verein geprägt haben. Die Jubiläumsveranstaltung „Waldeck Open Air“ begegnet diesen Themen in vielfältiger Form: Der musikalische Hauptteil der Veranstaltung – ein hochkarätiges, zweitägiges Musikfestival – wird durch ein reichhaltiges Rahmenprogramm aus Vorträgen, Diskussionen, Ausstellungen und Filmvorführungen ergänzt. Auch Teile der Ausstellung „Die WALDECK: Lieder – Fahrten – Abenteuer“ werden zu sehen sein, die von März bis Oktober 2023 im „Haus der regionalen Geschichte“ der Burg Kastellaun gezeigt wurde.

Weitere Informationen zum Programm folgen.

Tickets kosten im Vorverkauf 60 Euro (45 Euro ermäßigt). Camping wird mit 10 Euro extra berechnet.

Nach oben scrollen